Wussten Sie schon, dass…..,

 

  • der Darm neben dem Gehirn das zweitgrößte Nervenorgan ist und mehr   Nervenzellen besitzt als das Rückenmark
  • 90% des Informationsaustausches vom Darm zum Gehirn laufen und nur 10% von oben nach unten
  • 40% aller Herzinfarkte nicht in dem Areal stattfinden, welches bei der Herzkatheteruntersuchung auffällig war
  • sich pro Kubikmillimeter Gewebe 600 Haargefäße (Kapillaren) befinden; am Herzmuskel sogar 2000
  • 60 – 85% aller Blutgefässe stenosiert sein können, bis der Betroffene Beschwerden hat
  • 40% der Erstdiagnose einer koronaren Herzkrankheit der akute Herzinfarkt darstellt; davon enden 20% tödlich
  • die arteriellen Durchblutungsstörungen die Todesursache Nr.1 in Deutschland sind (Schlaganfall und Herzinfarkt)
  • schätzungsweise 20`000 Menschen im Jahr in Deutschland  an Medikamentennebenwirkungen sterben
  • pro Tag in Deutschland 60 Mio Euro für die Diagnostik und Therapie der Durchblutungsstörungen ausgegeben wird
  • das subaquale Darmbad (der Vorgänger der Colon-Hydro-Therapie) 1939 an allen deutschen Universitätskliniken (bis auf 2 Ausnahmen) angewandt wurde
  • Schwermetallvergiftungen zu Haarausfall, Gehirnschädigung, Nervenlähmungen, Depressionen, Durchblutungsstörungen und Krebs führen können
  • Schwermetallallergien Auslöser für Multiple Sklerose, Rheuma, Autismus und das chronische Müdigkeitssyndrom sein können
  • Prof. Vincent entdeckt hat, dass das Risiko an arteriellen Durchblutungs-störungen und Krebs zu erkranken beim Genuss von kalkhaltigem Wasser deutlich erhöht ist
  • die Grenzwerte für Schwermetalle im Trinkwasser in Deutschland zum Teil um 300% höher liegen als von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfohlen
  • laut WHO der Konsum von Fleisch die Entstehung von Durchblutungsstörungen und Krebs fördert
  • es 46 wissenschaftlich belegte Studien gibt, die nachweisen, dass „Vergeben“ ein wichtiger Aspekt zur Genesung ist. Einige der Erkenntnisse: Vergeben senkt den Blutdruck, lindert chronische Schmerzen und Depressionen und hilft beim Abnehmen
  • von einem erhöhten Homocysteinspiegel im Blut ein dreifach höheres Risiko für arteriosklerotische  Durchblutungsstörungen und gefäßbedingte Herzerkrankungen ausgeht als wie von einem erhöhten Cholesterinspiegel
  • eine Ärztegruppe aus Bayern eine Studie veröffentlichte, die zeigt, dass Anwohner eines Handy-Sendemastes durchschnittlich 8 Jahre früher erkranken und sich das Krebsrisiko verdreifacht
  • es eine Studie aus Amerika gibt, die nachweist, dass schon die einmalige Gabe von Antibiotika bei Mäusen Allergien, Asthma und Hauterkrankungen auslösen kann
  • in einigen Impfungen mit inaktivierten Impfstoffen als Konservierungsmittel Thiomersal = Quecksilberverbindung enthalten ist
  • aktuelle Studien belegen, dass die Substitution von künstlichen Hormonen in den Wechseljahren Bluthochdruck, Osteoporose und Brustkrebs auslösen kann
  • 70 – 80% der Bevölkerung eine krankmachende Darmflora besitzen
  • bereits 1929 der Erste Artikel über die Gefährlichkeit von Amalgam in einer Zahnarztfachzeitschrift erschienen ist