Praxis für Naturheilmedizin               Esther Trottmann

Pneumatron

Das Pneumatron ist die mechanische Weiterentwicklung des klassischen Schröpfens. Das Vakuum wird über eine Saugpumpe hergestellt, welche 200 Mal pro Minute pumpt. Dadurch entsteht eine Schwingungsfrequenz im Gewebe, welche nach der Behandlung anhält und nachwirkt. Diese Behandlungsform wird u.a. eingesetzt bei Lymphödemen, Cellulite, Tinnitus und Migräne.

(genauere Beschreibung unter: Veröffentlichungen – Pneumatische Pulsationstherapie / das Schröpfen der Neuzeit)